eGroupware als 2.Sponsor dabei

Wir bedanken uns ganz herzlich bei eGroupware für die Unterstützung der Freedom Tours!

 

 

Erster Sponsor (wieder) an Bord

Wie bereits im letzten Jahr und im Jahr davor und im Jahr davor… unterstützt die Linux-Schmie.de auch diesmal wieder unsere Fahrt nach Chemnitz.

Wir sagen Danke!
linux-schmie.de logo

(Wie im letzten Jahr einfach nur eine Kopie des Blog-Beitrags…)

 

Bus und Hotel ab sofort buchbar

Es ist soweit: Alle Infos sind gesammelt, die Kalkulation ist durchgeführt und die Formulare sind aktualisiert.

Ab sofort könnte ihr die Busfahrt von Düsseldorf über Essen, Dortmund und Geseke nach Chemnitz buchen und Hotelzimmer im Hotel Europark reservieren.

Wie im letzten Jahr wird das Ticket für die Hin- und Rückfahrt 85,- € kosten, und wer bis 31.12.2017 um 23:59h reserviert, erhält 5,-€ Frühbucherrabatt. Ihr könnt natürlich auch gerne eines unserer Sponsorentickets buchen. Oder einfach nur so sponsorn, ohne mitzufahren. Für jede kleine oder auch größere Finanzspritze sind wir dankbar.

Also: Ran an die Tasten! Alle Infos findet ihr hier.

 

 

Same procedure as every year… – Bus und Hotel angefragt

Kaum haben die Organisatoren der Chemnitzer Linux-Tage ihren Termin bekannt gegeben, starten wir mit der Planung für die Reise mit dem FreedomTours-Bus dorthin.

Das Hotel ist angefragt und hat sogar schon eine Rückantwort gesendet. Schön, wenn man mit bewährten Kräften zusammenarbeiten kann. Die Dame in der Rezeption freut sich schon wieder auf uns!

Unsere Busfahrerin der letzten 2 Jahre hat (wieder einmal) das Busunternehmen gewechselt. Also wechseln wir voraussichtlich mit. Die Preisanfrage läuft.

Sobald auch der Bus klar ist, wird die Webseite aktualisiert. Also bitte noch etwas Geduld, ihr könnt schon noch früh genug buchen 🙂

 

Auch der Bus ist quasi voll…

Wir haben ja die Regel „2 Plätze für Mitfahrer“, damit wir auf dem Rückweg genug Platz zu Schlafen haben. Bei 25 Mitfahrenden im 50er-Bus sind wir jetzt an dem Punkt angekommen.

Da jedoch erfahrungsgemäß nicht alle auf ihren zwei Plätzen bestehen, hätten wir zur Not noch 1,2 Sitze frei. Aber dann ist endgültig Schicht im Schacht!

Also: Wer spontan noch mitfahren will, einmal reservieren bitte!

 

 

 

„Unser“ Hotel ist voll…

10 Tage vor den Chemnitzer Linux-Tagen ist es soweit. „Unser“ Hotel Europark ist voll. Ab sofort können wir also keine Zimmer mehr dort vermitteln.

Im Bus gibt es aber noch 2,3 Plätze. Wer also trotzdem noch mitkommen will…

 

Alte und neue Gesichter im Bus…

So langsam füllt sich unser Bus für die Fahrt nach Chemnitz zu den Linux-Tagen. Besonders freuen wir uns, dass neben vielen „Wiederholungstätern“ auch in diesem Jahr wieder „Erst-Mitfahrer“ dabei sind. Bisher zählen wir vier neue Gesichter.

Kein neues Gesicht wird übrigens die Busfahrerin sein. Hier haben wir die gleiche wie im letzten Jahr. Wir freuen uns auch hier auf das Wiedersehen!

Ach so: 5 Plätze für Mitfahrwillige sind noch zu haben 🙂 Hier geht es zur Buchung!

 

Busplätze vorhanden, Zimmer leider nur noch auf Anfrage

Es ist mal wieder soweit: Hotelzimmer werden nur noch nach vorheriger Rücksprache mit dem Hotel bestätigt. Unser Zimmerkontingent ist aufgebraucht. Am ehesten ist wohl noch was immer Doppelzimmer-Bereich zu machen.

Das gilt übrigens nicht für den Bus: Hier sind immer noch 6 Plätze zu haben!

Will noch wer mitfahren?

 

Wir machen jetzt auch auf der FOSDEM Werbung :-)

Auch wir haben uns die lange Reihe derer eingereiht, die die Wände in der ULB in Brüssel pflastern. Jetzt klebt dort auch Werbung für den Bus.

 

Mein rechter, rechter Platz ist frei…

Genauer gesagt: Wir haben noch 8 (in Worten: acht) Plätze frei. Bei der Mitfahrerzahl ist dann sogar noch gesichert, dass jeder auf der Rückfahrt zwei Plätze für sich hat. Zum bequemen Schlafen.

„Mein rechter, rechter Platz ist frei…“ gilt also auch bei „vollbesetztem“ Bus.

 

Übrigens: Gespielt wird auf der Hinfahrt häufig auch. Wenn ihr wollt auch „Mein rechter, rechter Platz ist frei…“