Beiträge aus der Kategorie "Allgemein"

Und? Die Rückfahrt morgen schon gesichert?

Der erste Tag der Chemnitzer Linux-Tage ist fast vorbei. Zeit, sich Gedanken um die Rückfahrt zu machen, oder?

Wir hätten da ein Angebot, falls ihr Richtung Geseke, Dortmund, Essen oder Düsseldorf müsst. Wir haben da nämlich noch ein paar Plätze frei in unserem Bus!

Also einfach auf das Anmeldeformular gehen, anmelden, am Sonntag nach dem Ende der Veranstaltung zur Bushaltestelle vor dem Seminargebäude kommen, einsteigen und entspannt zurückfahren…

Einen kleinen Beitrag zu den Fahrtkosten hätten wir auch gerne, aber 45,- € sind sicher nicht zu viel verlangt, oder?

Wir sehen uns (hoffentlich)!

 

Noch Plätze für „Last-Minute-Mitfahrer“ frei

Es sind noch 10 Tage, dann startet der FreedomTours-Bus von Düsseldorf zu den Chemnitzer Linux-Tagen. Und es gibt noch Plätze! Wer also noch einsteigen möchte, darf sich gerne noch melden.

 

„Unser“ Hotel ist voll, der Bus noch nicht…

Leider können wir Euch keine Zimmer mehr im Europark vermitteln, aber in Chemnitz wird es sicher noch ein paar Zimmer geben. Oder vielleicht habt ihr schon ein Zimmer und wisst nur noch nicht, wie ihr nach Chemnitz kommt?

Also, so 7 bis 8 Personen könnten wir noch mitnehmen…

 

Wir machen auch Werbung auf dem 34c3

Wie im letzten Jahr nutzen wir auch dieses Mal wieder die Möglichkeit, eigene Bilder (und Videos) auf den C3-Infobeamer hochzuladen.

Das erste Mal ist es schon „gesendet“ 😀

 

Die URL ist übrigens: https://34c3.infobeamer.com

 

Bus und Hotel ab sofort buchbar

Es ist soweit: Alle Infos sind gesammelt, die Kalkulation ist durchgeführt und die Formulare sind aktualisiert.

Ab sofort könnte ihr die Busfahrt von Düsseldorf über Essen, Dortmund und Geseke nach Chemnitz buchen und Hotelzimmer im Hotel Europark reservieren.

Wie im letzten Jahr wird das Ticket für die Hin- und Rückfahrt 85,- € kosten, und wer bis 31.12.2017 um 23:59h reserviert, erhält 5,-€ Frühbucherrabatt. Ihr könnt natürlich auch gerne eines unserer Sponsorentickets buchen. Oder einfach nur so sponsorn, ohne mitzufahren. Für jede kleine oder auch größere Finanzspritze sind wir dankbar.

Also: Ran an die Tasten! Alle Infos findet ihr hier.

 

 

Auch der Bus ist quasi voll…

Wir haben ja die Regel „2 Plätze für Mitfahrer“, damit wir auf dem Rückweg genug Platz zu Schlafen haben. Bei 25 Mitfahrenden im 50er-Bus sind wir jetzt an dem Punkt angekommen.

Da jedoch erfahrungsgemäß nicht alle auf ihren zwei Plätzen bestehen, hätten wir zur Not noch 1,2 Sitze frei. Aber dann ist endgültig Schicht im Schacht!

Also: Wer spontan noch mitfahren will, einmal reservieren bitte!

 

 

 

Wir machen jetzt auch auf der FOSDEM Werbung :-)

Auch wir haben uns die lange Reihe derer eingereiht, die die Wände in der ULB in Brüssel pflastern. Jetzt klebt dort auch Werbung für den Bus.

 

GNU Terry Pratchett

Auch die Freedom Tours sorgen dafür, dass der Name von Terry Pratchett erhalten bleibt, denn:

„A man is not dead while his name is still spoken.“ (Going Postal, Chapter 4 prologue)

 

Daher senden wir den X-Clacks-Overhead „GNU Terry Pratchett“ in die Welt, mit unseren Seiten und mit jeder E-Mail.

 

Frei nach dem Motto: Reisende müssen zusammenhalten!

 

 

Erste Fahrpreisreduzierung

Es ist soweit! Die erste Fahrpreisreduzierung ist da. Ab jetzt kostet die Fahrt also regulär nur noch 70,- EUR.

Wir hoffen — sorry. Wir wissen natürlich, dass sich der Preis noch weiter reduzieren wird. Und ja, jeder der jetzt bucht, profitiert auch von den späteren Reduzierungen. Lange warten bringt also keinen Vorteil.

Im Gegenteil: Je eher wir wissen, dass wir einen größeren Bus brauchen, desto entspannter ist für uns natürlich die entsprechende Orga.

Wenn das kein Grund zum Buchen ist, oder?